Arbon Energie AG – LIDS Modul Telco

Projektbericht

Arbon Energie mit LIDS 7 und Glasfaserfachschale

Seit über zwei Jahren nutzt Arbon Energie AG das Leitungs- und Netzdokumentationssystem LIDS 7 von Asseco BERIT AG für die Verwaltung der Medien Strom, Wasser und Fernwärme. Im 2. Halbjahr 2014 wurde die Fachschalenpalette durch das Medium Glasfaser (Fiber), in Deutschland und Österreich auch unter dem Namen LIDS Telco-Modul bekannt, ergänzt. Die innovative Energiedienstleisterin, die im vergangenen Jahr übrigens auch in Sachen Smart Metering medienpräsent war, setzt auf zukunftsweisende Produkte. Deshalb erstaunt es nicht, dass sich Arbon Energie AG für eines der modernsten GIS-Systeme, LIDS 7, entschieden hat.

 

Silvan Kieber von Arbon Energie AG erklärt, dass sie vom Geoinformationssystem von Asseco BERIT überzeugt sind, da dieses System mehrschichtig in einem Verbundunternehmen eingesetzt werden kann. Die Benutzerfreundlichkeit, Anpassungs- und Weiterentwicklungsfähigkeit gehören zu den großen Stärken des offenen LIDS 7-Systems, meint der Leiter Marketing und Vertrieb von Arbon Energie AG. Von grosser Bedeutung seien zudem die sehr guten Support-Leistungen und Reaktionszeiten seitens Asseco BERIT, betont Herr Kieber.

Arbon Energie AG gehört zu den stolzen Anwendern der neuen LIDS 7 Fiber-Fachschale. Diese dient der Verwaltung und Dokumentation von Glasfasernetzen in Gebäuden, Industrieanlagen, Ballungsräumen sowie auch von Telekommunikationsnetzen nationaler Grössenordnung. LIDS 7 Fiber basiert auf dem Geoinformationssystem LIDS 7, lässt jedoch bestens auch die Integration des Datenbestands aus weiteren GIS-Systemen für den Parallelbetrieb zu.

 

Kieber freut sich, dass die Energiedienstleisterin in der Lage ist, dass Glasfasermanagement der Stadt Arbon sowie einiger umliegenden Gemeinden auf Basis des Geoinformationssystems LIDS 7 durchzuführen und dabei auf die Anchaffung und den Betrieb einer zusätzlichen herkömmlichen Glasfaserverwaltungssoftware verzichten zu können. Deren aufwändige und ineffiziente Schnittstellen zum GIS und die doppelte Datenhaltung sind für Arbon Energie AG somit kein Thema, und dies war und ist von zentraler Wichtigkeit.

Als Beispiel, erklärt Silvan Kieber, werden Wegfindungsanalysen aus LIDS 7 Fiber direkt ins übergeordnete LIDS 7-System ausgespielt und für weitere topologische Verfolgungen im Kabelnetzplan der Elektrofachschale verwendet. Fachschalen-übergreifende Analysen von der einzelnen Glasfaser zum verknüpften Kabel, den Hüllrohren bis hin zum Trassenweg sind somit problemlos möglich (vgl. Abb. 1). Oder auch die Suche nach freien Faserwegen zwischen einem definierten Anfangs- und Endpunkt des Faserwegs im Kabelnetzplan.

Abbildung 1: Topologische Verfolgung und Selektion der mit Fasern verknüpften Kabel
Abbildung 1: Topologische Verfolgung und Selektion der mit Fasern verknüpften Kabel
Abbildung 2: Ausschnitt eines Schemas mit Muffe inkl. Fasern, Kassette und Spleisspunkten
Abbildung 2: Ausschnitt eines Schemas mit Muffe inkl. Fasern, Kassette und Spleisspunkten

Hierbei bietet die Generierung und farblich differenzierte Darstellung von Faserschemas grosse Vorteile. Die Schemas können von den Technikern vor Ort entweder mobil via Tablet aufgerufen oder als Plot bei der Servicearbeit verwendet werden (vgl. Abb. 2).

Hinsichtlich der intuitiven und übersichtlichen „Drag & Drop“-Funktionalität im Verbindungseditor von LIDS 7 Fiber setzte die Asseco BERIT AG bei der Entwicklung der fortschrittlichen GIS-Fachschale einen Meilenstein: Das spielend leichte und dynamische Generieren und Verknüpfen von bestehenden und geplanten Fasern und Sachdaten gehört wohl zu einem der Highlights der Asseco BERIT-Lösung (vgl. Abb. 3).

Abbildung 3: Verbindungseditor; Verknüpfen von Fasern in einer Muffe mit kassetten. Geplante Fasern werden gestrichelt dargestellt
Abbildung 3: Verbindungseditor; Verknüpfen von Fasern in einer Muffe mit kassetten. Geplante Fasern werden gestrichelt dargestellt

Silvan Kieber betont, dass die Entwicklung der LIDS 7 Fiber Lösung noch keineswegs abgeschlossen sei. Dies biete allen Neukunden der Fiber-Fachschale die Chance, die eigenen Bedürfnisse an ein Glasfaserverwaltungssystem in die Weiterentwicklung des Moduls und des Datenmodells einfliessen zu lassen.

Asseco BERIT und Arbon Energie AG erteilen Ihnen gerne Auskünfte zu den Lösungen rund um LIDS 7.

Arbon Energie AG

Salwisenstrasse 1

CH – 9320 Arbon

Tel.: +41 71 447 62 62

Fax: +41 71 447 62 66

E-Mail: info@arbonenergie.ch

www.arbonenergie.ch

Asseco BERIT GmbH

Mundenheimer Straße 55

D – 68219 Mannheim

Tel.: +49 621 87805-0

Fax: +49 621 87805-20

E-Mail: info@asseco-berit.de

www.asseco-berit.de